Font1 Font2 Font3 Style1 Style2 Style3
30. September 2013
Kategorien: 2/2013, e-learning, sondernewsletter2013, staff, student

Update auf Moodle 2.5 im Sommer 2013


Moodle-Logo

Ende August war es soweit: Moodle wurde auf die aktuellste Version 2.5 upgedatet! Die wesentlichsten neuen Features stellen wir Ihnen hier im Überblick vor.

Drag & Drop von Bildern und Dokumenten

In Moodle 2.5 ist nun endlich wieder Drag & Drop zum Einbinden von Dateien möglich, zusätzlich zum Upload-Fenster. Das Hochladen von Dateien wird so deutlich intuitiver und praktischer. Studierende können Attachments in Foren oder Aufgaben einfach hochladen. Lehrender können wählen, ob Bilder direkt auf der Kursseite angezeigt oder als anklickbares Arbeitsmaterial angelegt werden sollen.

Ein- und Ausklappen von langen Formularen

Moodle 2.5 bietet eine Fülle von unterschiedlichen Einstellungen und Funktionen. Einige Formulare sind daher ziemlich lang und können dadurch unübersichtlich wirken. In Moodle 2.5 wurde hier eine wesentliche Verbesserung umgesetzt: Standardmäßig bleiben in Formularen alle nicht essenziell notwendigen Funktionen verborgen. Ein einfacher Klick auf „Mehr anzeigen“ oder „Alle aufklappen“ reicht jedoch aus, um sämtliche verfügbaren Features anzuzeigen. Ein weiterer Vorteil: Dies verringert auch die Ladezeit!

Meine Favoriten in der Semesterübersicht

Eine weitere Verbesserung in punkto BenutzerInnenfreundlichkeit bringt die Option, sich in der Kursliste einen Bereich mit eigenen Favoriten anlegen zu können. Bislang waren die Lehrveranstaltungen nach Semester gruppiert, in Moodle 2.5 ist es nun möglich, die für einen selbst wichtigsten Kurse individuell zusammenzufassen. Markieren Sie Kurse mithilfe des  Stern-Symbols als Favoriten, sodass Sie in der Semester­übersicht ganz oben in der Favoritenliste erscheinen.

Optimierung des Layouts

In Version 2.5 hat sich Moodle für Sie in Schale geworfen. Das neue Layout trägt maßgeblich zu einer übersichtlicheren Oberfläche und einfacheren Bedienung bei. Die neuen vektorbasierten Icons haben den Vorteil, dass sie sich bei Vergrößerung nicht verzerren.

Statistik im Offline-Test

Der Offline-Test wurde in der neuesten Moodle-Version um eine Funktion erweitert, die von vielen BenutzerInnen besonders vermisst wurde: die Möglichkeit, statistische Auswertungen zu erstellen. Lehrende können mit diesem Feature die Prüfungsergebnisse der Studierenden statistisch aufbereiten, z. B. die Anzahl von korrekten Antworten auf einzelne Prüfungsfragen, die durchschnittliche Punkteanzahl und vieles mehr. Diese neue Eigenschaft ist somit ein wesentlicher Beitrag zur Qualitätssicherung der Lehre.

Eine vollständige Liste der neuen Features finden Sie im PDF-Dokument Opens external link in new window„Was ist neu in Moodle 2.5 (Lehrende)“ im Kasten Aktuelles unter Opens external link in new windowzid.univie.ac.at/e-learning. [mt]


uni-it-Logo
Staff