Font1 Font2 Font3 Style1 Style2 Style3
16. März 2010
Kategorien: 3/2010, hardware, staff, student

u:print mit neuen Features


u:print mit neuen Features

Im September wurde eine neue Softwareversion auf den u:print-Druckern installiert, die die Bedienung der Geräte deutlich vereinfacht. Nach dem Einloggen erscheinen wie immer die gespeicherten Druckaufträge. Früher wurden diese Druckaufträge mit dem Befehl „Print & Delete“ noch vor Beendigung des Ausdrucks vom Server gelöscht. Wenn beim Drucken ein Fehler auftrat, war der Druckauftrag nicht mehr vorhanden und musste erneut vom Computer aus gesendet werden.

Ab jetzt bleibt der Druckauftrag auch nach dem Drucken noch zwei weitere Stunden auf dem Server und wird erst dann automatisch gelöscht. So lange bleibt er als „gedruckt“ gekennzeichnet in der Liste der zu druckenden Dateien stehen und kann erneut ausgedruckt werden.

Ein weiteres neues Feature ist die Anzeige der Kosten für einen Druckauftrag in Kopierkarten-Punkten. Mussten bisher die BenutzerInnen selbst ausrechnen, wie viele Punkte für einen Druckauftrag von ihrer Kopierkarte abgezogen würden, so wird nun hinter jedem einzelnen Druckauftrag die benötigte Punktezahl angezeigt.

u:print – das ist ein Service des ZID für alle Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Wien. Mit u:print können Druckaufträge von beliebigen Computern aus – von den PC-Räumen, von allen Notebooks, von MitarbeiterInnen-PCs  oder auch von zu Hause aus – abgeschickt und in bester Qualität erledigt werden. Selbstverständlich drucken die u:print-Drucker auch in Farbe und auf A3-Papier.
Anleitungen für die Einrichtung der Drucker sowie eine Liste der Standorte finden Sie unter www.univie.ac.at/ZID/uprint/


uni-it-Logo
Staff