Font1 Font2 Font3 Style1 Style2 Style3
21. Oktober 2014
Kategorien: 2/2014, zid:view, staff, student

Ergebnisse der Zufriedenheitsumfrage

Um das Serviceangebot stetig zu verbessern, führt der ZID regelmäßig Evaluierungen unter allen BenutzerInnen an der Universität Wien durch. Im Frühjahr 2014 befragten wir zum zweiten mal alle Studierenden zu den IT-Services des ZID.


Daumen hoch

Wir wollten wissen, wie bekannt die Services sind, wie sie genutzt werden und wie zufrieden die Studierenden mit dem IT-Angebot sind. Das Ergebnis der Umfrage kann sich sehen lassen: Fast alle Services konnten sich bei den Zufriedenheitswerten im Vergleich zur Umfrage 2012/13 noch verbessern, wobei bei allen abgefragten Services die Zufriedenheit grundsätzlich sehr hoch ist.

„Ich finde es gut, dass solche Umfragen durchgeführt werden, da es zeigt, dass der Universität Fortschritt und Zufriedenheit der Studierenden wichtig sind.“

Mit 10.572 TeilnehmerInnen (2012/13 nahmen 10.141 Personen teil) stieß die Befragung erneut auf sehr großes Interesse. 29 Prozent gaben an, bereits an der Umfrage 2012/13 teilgenommen zu haben. Die bekanntesten Services sind E-Learning (Moodle), E-Mail (Webmail) und WLAN (eduroam), wobei E-Learning mit 93 Prozent den höchsten Wert aufweist. Mindestens 80 Prozent der Studierenden nutzen diese drei Services. Weitere häufig verwendete Services sind VPN (Virtual Private Network), PC-Räume, u:print, u:stream sowie der Helpdesk des ZID.

Nach der ersten Befragung 2012/13 hat der ZID Verbesserungen an Services durchgeführt, die von zahlreichen TeilnehmerInnen der Umfrage angeregt wurden (Opens external link in new windowuni:it 2/2013). Die aktuellen Ergebnisse zeigen, dass die umgesetzten Maßnahmen von den Studierenden gut wahrgenommen wurden. Vor allem das Update von Moodle und die neue Ausstattung der PC-Räume (Stehterminals im NIG; neue Computer und Software), aber auch der Ausbau der englischsprachigen Informationen wurden sehr positiv bewertet.
Die Studie hat aber auch gezeigt, dass einige UserInnen von der Vielzahl der angebotenen Services überrascht waren. Viele TeilnehmerInnen teilten uns zudem mit, dass sie die Umfrage nicht nur zur Meinungsäußerung verwendet haben, sondern die darin enthaltenen Serviceinformationen und Links aktiv genutzt haben, um sich über die IT-Angebote des ZID zu informieren. Mit unserem Serviceüberblick für Studierende in diesem Heft (Seiten 4 und 5) stellen wir gerne noch einmal die wichtigsten IT-Services vor.
Sehr zufrieden waren die TeilnehmerInnen auch mit der Gestaltung der Umfrage. Basierend auf dem Feedback der ersten Studie wurde der Fragebogen angepasst und im Hinblick auf die Vielzahl internationaler Studierender in einer deutschen und englischen Version angeboten.

Der ZID nimmt die Ergebnisse der Umfrage sehr ernst und wird das Feedback wieder nutzen, Möglichkeiten für Verbesserungen auszuloten und diese auch möglichst zeitnah umzusetzen.
Unter allen TeilnehmerInnen der Umfrage hat der ZID als kleines Dankeschön mehrere Preise verlost, die bereits den GewinnerInnen überreicht wurden.

Der ausführliche Ergebnisbericht der ZID-Studierendenumfrage 2014 ist für alle Angehörigen der Universität Wien auf der Website des ZID nach Login mit dem u:account abrufbar: Opens external link in new windowzid.univie.ac.at/umfragen/


uni-it-Logo
Student