Font1 Font2 Font3 Style1 Style2 Style3
5. März 2012
Kategorien: 1/2012, it-security, staff, student

Spamfilter und Phishing-E-Mails


Phishing E-Mail

Der Spamfilter der Universität Wien filtert aus der Unzahl an ankommenden Spam-E-Mails mit Werbung oder Viren einen Großteil im Vorfeld aus, sodass die EmpfängerInnen davon erst gar nicht belästigt werden. Unsere E-Mail-Server verarbeiten durchschnittlich 600.000 E-Mails pro Tag, davon werden 345.000 als Spam ausgefiltert, 130.000 „greylisted“ und 124.000 zugestellt. Der Spamanteil liegt derzeit bei relativ niedrigen 75%.

Vermehrt sind allerdings Phishing-E-Mails an universitäre E-Mail-Adressen im Umlauf. Diese haben die Absicht, Ihre Logindaten (UserID und Passwort) zu erfahren. Der ZID wird Sie freilich nie nach Ihrem Passwort fragen, bitte antworten Sie daher nicht auf derartige Nachrichten und rufen Sie keinesfalls darin enthaltene Web-Links auf. Diese Nachrichten stammen nicht von der Universität Wien und sind zudem meist in holprigem Deutsch verfasst. Im Zweifel fragen Sie am Helpdesk nach. Falls Sie doch irrtümlich Ihre Daten verschickt haben, ändern Sie umgehend Ihr Passwort und kontaktieren Sie uns. Unsere Empfehlung: Bitte aktivieren Sie den Spamfilter des ZID. Bei neu angelegten Accounts ist dieser bereits eingerichtet. Zusätzlich empfehlen wir die Aktivierung des Spamfilters im eigenen E-Mail-Programm.

Aktuelle Infos und Warnungen (zu Spam und Phishing-Nachrichten) erhalten Sie über die Aktuell-Meldungen des ZID. Diese können Sie über unsere Webseite abfragen oder per Mailingliste abonnieren.

Passwortänderung:
www.univie.ac.at/ZID/passwd/

Spamfilter:
www.univie.ac.at/ZID/spamfilter/

Aktuellmeldungen:
www.univie.ac.at/ZID/aktuell/

[cb]


uni-it-Logo
Student