Font1 Font2 Font3 Style1 Style2 Style3
19. Februar 2014
Kategorien: 1/2014, hardware, staff, student

u:book – Mobile IT-Produkte


u:book-Infobanner

Auch heuer ist es dem u:book-Team gemeinsam mit VertreterInnen der Firmen Lenovo, HP, Apple und Hutchinson Drei Austria sowie den beiden österreichischen IT-Dienstleistern Comparex und ACP gelungen, ein attraktives u:book-Portfolio zusammenstellen. Wertvoll für die Auswahl und Konfiguration der Geräte war das Feedback vieler u:book-NutzerInnen, vor allem im Rahmen der Zufriedenheitsumfrage des ZID. Unter Berücksichtigung aktueller Trends und Marktentwicklungen wurde neben klassischen Notebooks ein Schwerpunkt auf den Bereich „PC-Plus“, bestehend aus Smartphones und Tablets, gelegt.

Alle angebotenen Notebooks verfügen über Prozessoren der vierten Intel-Core-i-Generation („Haswell“), was sich bei der Leistungsaufnahme und damit in einer verbesserten Akkulaufzeit bemerkbar machen dürfte. Zudem ist es erstmals gelungen, fast alle Geräte, auch die Modelle der Kategorie „budget“, standardmäßig mit drei Jahren Garantie auszustatten. Bei den Displays wurde darauf geachtet, dass jeweils die Konfiguration mit der bestmöglichen Auflösung gewählt wurde. Die meisten Geräte erfüllen darüber hinaus die Auflagen des aktuellen Ultrabook-Standards der Firma Intel: max. 15 W im Verbrauch, 20 bzw. 23 mm dick, 9 Stunden Akkulaufzeit im Idle-Modus (Prozessor im Leerlauf).

Als Highlights dieser 13. u:book-Aktion sind die neuen 14-Zoll Workstations (Lenovo ThinkPad T440p bzw. HP ZBook 14) zu nennen. Mit dieser Gerätekategorie wurde dem Wunsch von u:book-BenutzerInnen entsprochen, die ein sehr leistungsfähiges, aber dennoch mobiles Gerät bisher vermisst haben. Von HP gibt es zudem mit den EliteBooks 820 G1, 840 G1 und 850 G1 drei in Sachen CPU, RAM, Festplatte, Grafik und Schnittstellen ident ausgestatte Geräte um 999 €. Der Clou hierbei ist, dass die KäuferInnen das für sie passende Gerät anhand der Displaygröße und des Gewichts wählen können, ohne Leistungseinbußen befürchten zu müssen.

Von Lenovo gibt es darüber hinaus erstmals das innovative ThinkPad Yoga, bei dem sich die Tastatur um 180° nach hinten klappen lässt, um aus dem Notebook mit Touchscreen ein vollwertiges Windows-8.1-Tablet zu machen Die Tastatur wird hierbei via „Lift and Lock“-Technologie auf eine Höhe mit dem Rest des Gehäuses gebracht und gesperrt.

Apple bietet wie gewohnt sein gesamtes Geräteportfolio bestehend aus MacBook Air und Pro, sowie alle verfügbaren iPad-Modelle (Air, Mini, Mini mit Retina Display sowie das iPad 2) mit jeweils 5 Prozent Rabatt an. InteressentInnen können bei den MacBooks entweder die von Apple und u:book empfohlenen Konfigurationen inkl. AppleCare Protection Plan (3-jährige Garantie- und Supporterweiterung) wählen, oder sich selbst ein MacBook nach Wahl im u:book-Apple-Store konfigurieren, wobei Apple hier jeweils 16 Prozent (MacBook Air) bzw. 18 Prozent (MacBook Pro) Rabatt gewährt.
In Zusammenarbeit mit Hutchinson Drei Austria ist ein spezielles u:book-Mobilfunkangebot erhältlich, über das die u:book-BenutzerInnen Zugriff auf das gesamte Tarif- und Geräteportfolio des Mobilfunkproviders bekommen und dabei als u:book-Bonus eine 50-Euro-Gutschrift auf die erste Rechnung erhalten.

Das u:book-Verkaufsfenster ist unter Opens external link in new windowwww.ubook.at vom 24. Februar bis 16. März 2014 geöffnet. Bezugsberechtigt sind Studierende, MitarbeiterInnen sowie Angehörige des Alumniverbandes der Universität Wien, sowie Angehörige anderer Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen, Schulen aller Bildungsstufen etc.) und deren Alumnieinrichtungen sowie Angehörige der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

u:book-InteressentInnen von Institutionen, die nicht Teil der ACOnet Identity Federation sind, können einen kostenlosen ACOnet OpenIdP-Account erstellen und sich nach Vorlage eines Ausweises oder einer Bestätigung, die ihre aktuelle Zugehörigkeit zur jeweiligen Bildungseinrichtung nachweist für die Bestellung bei u:book freischalten lassen.

Info & Support
Das u:book-Team und VertreterInnen der Partnerfirmen stehen online bei Anliegen oder Problemen zur Verfügung. Entsprechende Fragen können jederzeit im u:book-Forum unter Opens external link in new windowforum.ubook.at, oder per E-Mail an Opens window for sending emailsupport@ubook.at gestellt werden. [dg]

Info: Opens external link in new windowwww.ubook.at

u:book-Infostand

Die Geräte der aktuellen u:book-Aktion können am 3. und 4. März 2014 jeweils von 09:00 bis 18:00 Uhr am u:book-Infostand in der Aula des Hauptgebäudes der Universität Wien begutachtet und ausprobiert werden.

VertreterInnen des u:book-Teams sowie der Firmen stehen vor Ort zur Verfügung, um alle Fragen rund um die Aktion und die angebotenen Geräte zu beantworten.

Außerdem wird u:book heuer erstmals im Rahmen der Studien- und Berufsmesse BeSt3 vom
6. bis 9. März 2014 an einem gemeinsamen Stand mit dem Student Point in der „Straße der Universität Wien“ in der Wiener Stadthalle vertreten sein, und Fragen rund um das Projekt beantworten.


uni-it-Logo
Student