Font1 Font2 Font3 Style1 Style2 Style3
30. September 2013
Kategorien: 2/2013, hardware, staff, student, sondernewsletter2013

Wenn es schnell gehen soll: Stehterminals im NIG & Drucken via USB-Stick


Stehterminal

Wie wichtig die PC-Räume für die Studierenden sind, haben wir nicht zuletzt bei deren – leider nicht vermeidbaren – Schließung zur Erneuerung der Hard- und Software zu Beginn der Semesterferien wieder feststellen können. Ein Drittel aller Studierenden nutzt die PC-Räume zumindest einmal im Jahr.

Auch das Ausdruckservice u:print wird immer beliebter. Kein Wunder, dass es gerade bei den PC-Räumen im NIG immer wieder zu Wartezeiten für die BenutzerInnen auf der Suche nach einem freien Platz kommt.

Noch verschärft wurde die Situation zweifelsohne durch die temporäre Sperrung zweier PC-Räume für die EntwicklerInnen des Projekts StudienServicePortal, das wesentlich auch Studierenden zugutekommen wird. Das StudienServicePortal (SSP) soll Studierenden hinkünftig Zugang zu allen studienrelevanten Services wie Anmeldesystem, Moodle, Bibliothek u.v.m. bieten und als uniweite Informations- und Kommunikationsplattform dienen (Opens external link in new windowssp-projekt.univie.ac.at).

In unserer Zufriedenheitsumfrage wurde von den Studierenden sehr stark dem Wunsch Ausdruck verliehen, mehr PC-Arbeitsplätze zu schaffen, insbesondere für rasche Erledigungen im Vorübergehen.

  • „Es sollte mehr Kurzarbeitsplätze für schnelles Arbeiten geben.“

Wir haben uns daher entschlossen, drei Stehterminals vor den PC-Räumen im NIG aufzustellen. Diese sollen die volle Funktionalität und Softwareausstattung eines PC-Raum-PCs bieten, so dass man alle Arbeiten, wie in den PC-Räumen erledigen kann, nur eben schnell und ohne, dass man sich niederlassen muss.

Durch die motorische Höhenverstellung können die Terminals an die eigenen ergonomischen Bedürfnisse angepasst werden, womit die Stehterminals – wie auch alle u:print-Multifunktionsgeräte – barrierefrei im Rollstuhl bedienbar sind. Dadurch, dass die Stehpulte vor den PC-Räumen aufgestellt werden, wird es nicht zu verstärkten Geräuschbelästigungen in den PC-Räumen selbst kommen.

Wir werden die Nutzung dieser Terminals regelmäßig auswerten und das Service, wenn es von den NutzerInnen angenommen wird, gegebenenfalls ausweiten, um schnelles Ausdrucken, kurzes Nachschauen von Informationen, Abrufen und Versenden von E-Mails etc. schneller als bisher zu ermöglichen.

Direkt am u:print-Drucker via USB ausdrucken

Wer künftig nur schnell etwas ausdrucken möchte, ist nicht mehr zwangsläufig auf einen freien Platz in den PC-Räumen angewiesen. Die neuen, seit Beginn des Sommersemesters 2013 eingesetzten u:print-Geräte verfügen über einen USB-Anschluss, an den externe Datenträger angesteckt werden können. Der Druck von PDF-Dokumenten und allen gängigen Bildformaten (z. B. JPEG, GIF, TIFF, PNG) ist somit direkt am u:print-Gerät möglich. Infos zum Service finden Sie unter: Opens external link in new windowzid.univie.ac.at/uprint/ [cm]

Opens external link in new windowzid.univie.ac.at/pc-raeume/


uni-it-Logo
Student