Font1 Font2 Font3 Style1 Style2 Style3
25. Februar 2015
Kategorien: 1/2015, zid:view, staff

25 Jahre Internet in Österreich: ACOnet feiert Jubiläum

Unter dem Titel net:25 feiert ACOnet, das österreichische Wissenschaftsnetz, am 2. und 3. Juni 2015 im Festsaalbereich der Universität Wien seinen 25jährigen Bestand.


Binärer Code

ACOnet hat im Jahr 1990 als universelle Datennetzinfrastruktur der österreichischen Universitäten und Akademien seinen Betrieb aufgenommen. Heute nehmen an ACOnet bereits mehr als 200 österreichische Institutionen aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur sowie öffentliche Verwaltung und dem Gesundheitswesen teil. Ebenfalls im Jahr 1990 erhielt die Universität Wien im Rahmen der „European Academic Supercomputer Initiative“ eine mit TCP/IP-Protokollen betriebene Standleitungsverbindung nach Genf zum CERN und darüber zum NSFNET in die USA, die als erste permanente Internetverbindung Österreichs gilt. Somit feiern wir 2015 auch 25 Jahre Internet in Österreich.

Jubiläumsveranstaltung net:25 vom 2. bis 3. Juni 2015
Der erste Veranstaltungstag ist dem öffentlichen Internet gewidmet. Nach den jüngsten Auseinandersetzung mit Bedrohungen über das Internet, Cybercrime und globaler Überwachung der Bevölkerung durch Regierungen und Geheimdienste lautet das optimistisch gemeinte Motto dieser Veranstaltung net:future.

Im Rahmen von Vorträgen und Podiumsdiskussionen sowie einem Ausstellungsbereich soll beleuchtet werden, welche politischen Rahmenbedingungen und welche Änderungen unserer Nutzungsgewohnheiten nötig sind, um das Internet wieder als konstruktives Kommunikationsmittel für eine demokratische Gesellschaft zurückzugewinnen. Es soll auf die Frage eingegangen werden, welche bewusstseinsbildende und führende Rolle hierbei Bildungseinrichtungen – vom Kindergarten bis zur Universität – einnehmen können und müssen.

Der zweite Veranstaltungstag ist dem internationalen Verbund der meist national organisierten Wissenschaftsnetze und dem Thema globale Hochleistungsdatennetzinfrastruktur im Dienste von Wissenschaft und Forschung gewidmet. Es sollen an diesem Tag internationale Forschungs- und Kooperationsprojekte vorgestellt werden, die sich in besonders hohem Ausmaß dieser gemeinsamen Infrastruktur bedienen, beziehungsweise durch Qualität und Leistungsfähigkeit dieser Infrastruktur erst ermöglicht werden.

In thematischer Verbindung mit dieser zweitägigen Veranstaltung und in Kooperation mit der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien wird am 25. Juni 2015 im Museumsquartier Wien eine global verteilte und vernetzte Live-Performance von internationalen Künstlerinnen und Künstlern stattfinden.

Hauptveranstalter von net:25 ist der Zentrale Informatikdienst der Universität Wien als Betreiber von ACOnet und dem Vienna Internet eXchange (VIX). Kooperationspartner sind einerseits die ISPA.at (Internet Service Providers Austria) als Verband der österreichischen Internetwirtschaft und die IPA (Internet Privatstiftung Austria) mit ihrem netidee.at-Förderprogramm, sowie weitere nationale und internationale Institutionen, wie zum Beispiel die GÉANT Association, der Verband der europäischen Wissenschaftsnetze.

net:25 im Rahmen von 650 Jahre Universität Wien
Nachdem die net:25-Veranstaltung im Rahmen der 650-Jahr-Feier der Universität Wien stattfindet, sollen natürlich auch thematisch relevante Projekte, Forschungsschwerpunkte und nationale sowie internationale Kooperationen von Fakultäten, Instituten und Einrichtungen der Universität Wien vor allem im Ausstellungsbereich zur Geltung kommen. Bei der inhaltlichen Planung unterstützen uns bereits die Fakultäten für Informatik der Universität Wien und der Technischen Universität Wien.

Haben Sie Input für uns?
Weiterer inhaltlicher Input aus anderen Fakultäten sowie Nennungen von relevanten Projekten für den Ausstellungsbereich und natürlich Sponsoren sind jederzeit herzlich willkommen. Anfragen zur net:25-Veranstaltung sowie Kooperationsangebote richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail an  Opens window for sending emailnet25@aco.net.

Weitere Informationen unter: Opens external link in new windownet25.at


Staff